Zurück

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

Kurzform:

Innerhalb Deutschland versenden wir je nach Wunsch per versichertem Paket oder unversichertem Großbrief bei Bestellung von bis zu max. 2 Stück. Größere Bestellungen ( über 2 Stück) werden grundsätzlich mit Paket verschickt. Bei Auslandssendungen geht das Risiko auf den Käufer über, sobald die Ware an die Deutsche Bundespost übergeben wird. Will der Käufer bei Versand außerhalb Deutschlands Versand ohne Risiko, so gelten die jeweiligen Posttarife für versicherte Pakete. Entsprechende Tarifinformationen der Deutschen Bundespost teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.

Rückgabe/Umtausch von ungetragenen Waren innerhalb von 14 Tagen bei Mängeln selbstverständlich. Farbdifferenzen - insbesondere der Umrandung der gelieferten Stücke - zu den im Internet dargestellten Modellen gelten nicht als Mangel. Diese Ware ist von Umtausch / Rückgabe ausgeschlossen. Zur Auslieferung können alle dargestellten Farben ( einzusehen unter Muster) kommen.

Portokosten für die Rücksendung übernimmt der Kunde. Nicht frei gemachte Rücksendungen werden nicht angenommen. · Geld-zurück-Garantie (Warenwert) bei Rückgabe innerhalb Deutschland. Für Rücküberweisung bitte Bankverbindung mitteilen. Für Rücksendungen aus dem Ausland, können wir nur eine Gutschrift über den Warenwert ausstellen.

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

Langform :

A. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und sonstigen Leistungen von APP Berlin, PF 32, 15806 Zossen (nachfolgend Verkäufer), sofern nicht anderes ausdrücklich vereinbart worden ist. Abweichende Einkaufsbedingungen des Bestellers gelten nur mit der schriftlichen Zustimmung des Verkäufers. 

B. Zustandekommen des Vertrages

1. Die Angebote des Verkäufers sind freibleibend und unverbindlich.

2. An einen erteilten Auftrag ist der Besteller zwei Wochen gebunden. Ein Vertrag kommt aber erst mit der schriftlichen Bestätigung des Verkäufers oder durch Lieferung zustande. Der Verkäufer ist berechtigt, zur Vertragserfüllung Dritte heranzuziehen. 

3. Abweichungen von gelieferten Waren gegenüber den Abbildungen und Angaben von den bei Vertragsschluss gültigen Produktdarstellungen im Internet sind zulässig, sofern die bestellten Gegenstände und deren Aussehen hierdurch für den Besteller keine unzumutbaren Änderungen erfahren. Dies bezieht sich vor allen Dingen auf  Maßangaben, die auf Grund der Fertigungstoleranzen nur einen Anhaltswert darstellen können und auf Farbdifferenzen. 

C. Preise

1. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet veröffentliche Preise. Versandkosten werden gesondert verrechnet, ebenso sonstige zusätzliche vereinbarte Nebenleistungen. 

D. Gefahrübergang 

1. Die Gefahr geht mit der Übergabe der bestellten Gegenstände an die Deutsche Bundespost auf den Besteller über und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. 

2. Auf Wunsch des Bestellers wird auf seine Kosten die Sendung durch den Verkäufer gegen Verlust versichert.

E. Zahlungsbedingungen 

1. Der vereinbarte Kaufpreis ist bei Bestellungen im Voraus ohne Abzug fällig. 

2. Bei Vorauszahlungen erfolgt die Lieferung erst nach Erhalt/Gutschrift. 

3. Alle Zahlungen müssen in EURO erfolgen.

F. Gewährleistung 

1. Offensichtliche Mängel müssen innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der bestellten Waren schriftlich gemeldet werden. Im Falle der nicht rechtzeitigen Mängelrüge gilt die Lieferung bzw. Leistung als genehmigt, so dass jegliche Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen sind. 

2. Bei erkennbaren Schäden an der Verpackung ( Transportschäden ) hat sich der Besteller bei Annahme der Ware von dem Transportunternehmen die Beschädigung bescheinigen zu lassen. 

3. Mängel können nicht anerkannt werden wenn sie durch falsche Behandlung durch den Käufer entstanden sind, ebenso wenn der Käufer Änderungen oder Reparaturen an den bestellten Waren eigenmächtig vorgenommen hat. 

4. Der Verkäufer verpflichtet sich bei berechtigten Mängelrügen oder des Fehlens zugesicherter Eigenschaften innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist zur kostenlosen Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Der Besteller ist berechtigt, bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages zu verlangen. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Ausgleich von Folgeschäden, sind ausgeschlossen. 

5. Rücksendungen dürfen nur nach vorheriger Vereinbarung mit uns erfolgen. Die Waren können nur bei äußerlich erkennbaren Produktionsmängeln und im Original-Auslieferungszustand reklamiert werden. 

6. Ort der Nachbesserung ist der Sitz des Verkäufers. Der Besteller wird die mangelhafte Ware kostenfrei anliefern. Auf Wunsch wird der Verkäufer diese Ware auf Gefahr des Bestellers wieder zurücksenden. 

G. Eigentumsvorbehalt:  Das Eigentum an den gelieferten Waren geht erst mit der vollständigen Bezahlung aller zum Zeitpunkt der Lieferung entstandenen Forderungen auf den Besteller über. 

H. Sonstige Bestimmungen 

1. Nebenabreden zu diesem Vertrag sind nicht getroffen. Änderungen oder Ergänzungen bedürfen zu Ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. 

2. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur in deutscher Sprache verfügbar. Bei Auslandsbestellungen wird davon ausgegangen, dass diese gelesen und verstanden werden können. Wir lehnen alle Folgen ab, die aus falscher oder unrichtiger Auslegung entstehen. 

3. Sollte eine oder mehrere der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden in diesem Falle eine der unwirksamen Regelung wirtschaftlich möglichst nahekommende, rechtswirksame Ersatzregelung treffen. 

I. Erfüllungsort und Gerichtsstand 

1. Erfüllungsort ist 15806 Zossen, als der Sitz des Verkäufers.

 

Zurück

 

  Lagerraum in Duisburg